Technik
28.01.2011 Nun auch der neue 9-5 zurück in die Werkstatt wie bei Autobild zu lesen PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Andreas Reithmeier   
Freitag, den 28. Januar 2011 um 16:37 Uhr

Weltweit müssen 630 SAAB 9-5 wegen eines fehlerhaften Airbackmodul zurück in die Werkstätten betroffen sind die Fahrzeuge des MY 2011
In Deutschland sind dies 4 Fahrzeuge.

der Artikel dazu von der Autobild ist hier *********KLICK******** zu finden

 
26.01.2011 Rückruf Aktion SAAB Cabrio, aber erstmal keine Panic PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Andreas Reithmeier   
Mittwoch, den 26. Januar 2011 um 11:15 Uhr

Denn
"Am Einstellmechanismus des Beifahrersitzes kann durch einen Verarbeitungsfehler eine Feder brechen. In Deutschland sind davon gerade einmal 15 Fahrzeuge mit Fahrgestellnummern zwischen A6000005 und A6000194 betroffen."

Betrifft das aktuelle Model

 

 
18.01.2011 Mit Sicherheit SAAB gilt auch für den neuen 9-5 PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Andreas Reithmeier   
Dienstag, den 18. Januar 2011 um 09:53 Uhr

Liebe Saab Gemeinde,

ich bin mal wieder etwas im Netz unterwegs gewesen und hie, nach einem Tipp von Marcus,  auf 2 Filme gestossen welche wunderbar zu dem Thema der diesjährigen Techno Classica passen.
Wie man sieht hat die Aussage "MIt Sicherheit SAAB" immer noch bestand und ist auch bei neuen Modelen immer ein Thema.
Hauptdarsteller ist der neue SAAB 95 einmal im Modell 2010 und zweimal im Modell 2011.
Ich möchte noch soviel veraten das die Action Scenen den Hauptdarsteller einiges Abverlangt haben.

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 

und hier sein ein Jahr älterer Bruder

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 
der 99 vom Techno-Classica-Club-Stand 2010 PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 10
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Olly   
Sonntag, den 26. Dezember 2010 um 18:40 Uhr

Bericht folgt

 
neuer Saab 9-5 im Einzeltest PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: SAABist   
Dienstag, den 26. Oktober 2010 um 15:34 Uhr

Hallo Saab-Freunde,

in Ausgabe 22 vom 07.10.2010 der Fachzeitschrift "Auto Motor und Sport" findet Ihr (endlich) einen Einzeltest des neuen SAAB 9-5.

Getestet wurde die Version 9-5 mit dem 2.0 Liter Turbo-Benziner als Automatik in Verbindung mit der Top-Version "Aero".

Das hervorragende Gesamtergebnis vorweg: Vier von fünf Sternen!

Positiv fielen den Testern neben den generösen Platzverhältnissen vorne wie hinten die Laufruhe und Charakteristik der Turbo-Benziners auf. Auch der (turbotypische) Durchzug von unten heraus konnte überzeugen.

Ausschließlich in Verbindung mit dem optionalen "Drive-Sense"-Fahrwerk lobenswert: Die Fahrwerksabstimmung. Denn, wie bereits auch in anderen Fachkreisen festgestellt, kann das serienmäßige Stahlfederfahrwerk nicht ganz so überzeugen. Ich bin der Auffassung, dass hieran sicherlich auch die heutzutage verwendete sehr große Serienbereifung nicht ganz unschuldig sein wird...

Auch das (wohl noch aus der GM/Opel Ära stammende) Automatikgetriebe konnte nicht durchwegs einen guten Eindruck machen. Auf Überlandstrecken seien die Schaltvorgänge ohne Beanstandung vorgenommen werden, im Stadtverkehr jedoch erfolgten teils ruckartige bzw. unharmonische Schaltzeitpunkte. An dieser Stelle sollte jedoch nicht außer Acht gelassen werden, dass der große SAAB 9-5 für die lange Fernfahrt konstruiert worden ist, nicht für innereuropäische Großstadtmetropolen.

Abgesehen von diesen kleinen "Schönheitsfehlern" hinterließ der Wagen jedoch einen recht ordentlichen Eindruck, was letztendlich auch durch das Gesamtergebnis dokumentiert wird: Ein komfortabler, sicherer und geräumiger Wagen für lange Reisen. Ganz getreu dem leider aktuell nicht mehr offiziell von SAAB gebrauchten Werbeslogan der 80er Jahre: "SAAB, auf langen Strecken zu Hause."

Ich denke, Saab wird langfristig gut daran tun, die wohl nicht mehr ganz aktuellen Automatikgetriebe von GM durch moderne Doppelkupplungsgetriebe zu ersetzen. Vielleicht ermöglicht die neue avisierte Partnerschaft mit BMW da noch gut passende Gelegenheiten...

Wir werden sehen. Auf jeden Fall bleibt es spannend mit dem neuen SAAB-Flaggschiff. Bin schon auf den ersten großen Vergleichstest mit der gehobenen (süddeutschen) Konkurrenz gespannt. Wobei hier berücksichtigt werden sollte, dass - unabhängig von dem reinen Punktgesamtergebnis - ein SAAB immer die  individuellere und somit besondere Alternative bleiben wird, die sich nicht nach einem standardisierten Punkteschema bemessen lassen wird.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 5

Free template 'Colorfall' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!