Aktuell

Wie mir es gerade mit Fotobeweisübermittelt wurde, machen wir weiter grosse Fortschritte in der Abteilung Nachwuchsförderung Saabfahrer.

Jens, weiter so!

Der Nachwuchs

Trollhättan -  Rallye-Legende Erik Carlsson unterstützt bei den Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen der Monte Carlo-Rallye ein Team, das an der diese Woche stattfindenden XIV. Rallye Monte Carlo Historique teilnimmt. Als Fahrzeug kommt ein exakter Nachbau des Fahrzeugs zum Einsatz, das Carlsson 1963 den Sieg gebracht hat.

Der Klassiker Saab 96 wurde vom deutschen Fachmagazin

„Oldtimer Markt" neu aufgebaut und wird von Chefredakteur

Peter Steinfurth gefahren werden; Co-Pilot wird Thorsten Löber

sein. Sie starten damit am Freitag (28. Januar) in Reims in einem

Fahrzeug, das dem Original bis ins kleinste Detail entspricht;

dies schließt auch die Startnummer 283 ein, die Erik Carlsson
damals erhielt. Carlsson wird dabei sein, um das Team auf die

Strecke zu schicken.
*Bild in voller Grösse unterhalb des Artikels
Erics SAAB 96
Die Heldentaten von Erik Carlsson (auch bekannt als „Carlsson auf dem Dach“) trugen dazu bei, Saab in der 1960ern als Automobilhersteller bekannt zu machen. Der heute 82-Jährige ist zweifacher Gewinner der Rallye Monte Carlo (1962 und 1963); bei der RAC Rallye konnte er sogar einen Hattrick landen (1960-62). Geboren wurde er in Trollhättan in Schweden, der Heimatstadt von Saab. Während seiner gesamten Karriere war Carlsson als Werksfahrer für Saab tätig. Auch heute noch ist er ständig als Botschafter der Marke Saab unterwegs.

Erik Carlsson war mit Pat Moss (1934-2008), der jüngeren Schwester von Rennfahrer Stirling Moss, verheiratet, auch sie erfolgreiche Rallyefahrerin und mehrfache Siegerin in der Damenwertung der Monte Carlo-Rallye.

Die „David gegen Goliath“-Kämpfe, die Carlsson sich mit größeren, leistungsstärkeren Fahrzeugen lieferte, sind in die Annalen des internationalen Rallyesports eingegangen. Die ersten Saab Autos verfügten lediglich über kleine Zweitaktmotoren mit 748 oder 841 cm³. Ihnen fehlten die PS, um in Wettbewerben konkurrenzfähig zu sein. Erik Carlsson glich diesen Nachteil mit einer speziellen, von ihm entwickelten Fahrtechnik aus. Da der Motor permanent auf Drehzahl gehalten werden musste, bremste der mit dem linken Fuß, der rechte blieb auf dem Gas. Auf diese Weise gelang es ihm, das geringe Gewicht des Fahrzeugs und seine Wendigkeit in Kurven optimal zu nutzen.


Die Liste der Erfolge von Erik Carlsson:

Liebe Clubmitglieder, Clubfreunde und Besucher der Clubseite!

 

Der Vorstand wünscht euch Alles Gute für 2011,

vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.

 

Herzliche Grüße

Andreas Reithmeier    Jens Birkholz

Liebe Clubmitglieder,

leider müssen wir Euch Informieren das unser Gründungsmittglied Frau Hildegard Hiltmann am Freitag den 27.08.2010 verstorben ist.
Frau Hiltmann hat lange Zeit als Schriftführerin und Kassiererin fungiert und hat den Club seine gesamte Bestandsdauer über tatkräftig unterstützt.
Wir trauern um Frau Hiltmann und wünschen Ihrer Familie und Freunden unser Mitgefühl und Beileid.

Frau Hiltmann wird uns und dem Club fehlen.

Hallo zusammen,

anläßlich einer Probefahrt mit dem neuen 9-5 hat Katharina mal unsere Eindrücke zusammen gefasst:

Von Mittwoch, den 14.07.2010 bis Donnerstag, den 15.07.2010 konnten Tobias und ich einen der beiden neuen 9-5 aus dem Saab-Zentrum Dortmund für eine ausgiebige Probefahrt mitnehmen und wir sind (immerhin) 300 Kilometer damit gefahren. Es war alles dabei: Stadt, Landstraße, Autobahn. Das Modell: 2,0 T (220 PS) XWD Automatik Vector. Wer zwischen Freitag, den 09.07.2010 und Sonntag, den 11.07.2010 im Saab-Zentrum Dortmund bei den Präsentationen und Veranstaltungen dabei war, kennt ihn – der Blaue...

Free template 'Colorfall' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!